top of page

Zeitvertreib

Sonntag, 28.5.2023

Spannender Tag, es ist in einer Tour am regnen. Also nutze ich die Zeit, um mal Wäsche zu waschen. Kann man nach vier Wochen ja mal tun…😇


Da es den ganzen Tag regnen soll, beschließe ich mir ein paar Wasserfälle anzugucken, an denen man eh nass wird. Leider hatten gefühlt 1000 andere die gleiche Idee. Die Ringstraße hier im Süden ist echt super voll und überhaupt kein Vergleich zur Einsamkeit im Norden. Ich möchte nicht wissen, wie es hier zur Hochsaison aussieht. 🙈 Die Wasserfälle sind aber trotzdem toll, einer befindet sich sogar in einer Höhle. Und da es die ganze Zeit nur geschüttet hat, gibt es heute Fotos mit ordentlich Wasserflecken auf dem Objektiv.✌️


Danach fahre ich noch zum Lavamuseum. Das ist auch echt interessant. Unter anderem werden Erdbeben hier auf Island in Echtzeit dargestellt. Allein in den letzten 48 Stunden gab es in der Region, aus der ich gerade komme, an die 20 Stück. Hat man aber glücklicherweise nichts von gemerkt. Hier sitzt man wirklich auf einem Pulverfass… Sie zeigen auch einen Film über den Ausbruch des Eyjafjallajökull 2010 - Wahnsinn, was da für Naturgewalten am Werk waren. An den Ausbruch können wir uns alle sicher noch gut erinnern, wie die Aschewolke damals den gesamten Flugverkehr tagelang lahmgelegt hat. Danach schoss der Tourismus auf Island übrigens in die Höhe.


Ich beschließe heute Abend noch auf die Westmännerinseln überzusetzen. Da ist das Wetter zwar auch ätzend, aber morgen soll es besser werden. Auf der Fähre wundere ich mich über die Kotztüten, die überall ausliegen, und die Kojen, wo sich jeder reinlegen kann. Die Überfahrt dauert doch nur 40 Minuten. Kaum sind wir aus dem Hafen raus, weiß ich warum…🤢 Ich bleibe auch bei dem Sauwetter die ganze Zeit an Deck, Blick immer schön auf den Horizont. Die Einfahrt in den Inselhafen ist auf jeden Fall schon mal spektakulär. Auf der einen Seite knallgrüne Klippen, die an Irland erinnern, auf der anderen Seite reines Vulkangestein. Größer könnte der Unterschied nicht sein.


Auch hier ist es am schütten und ich fahre direkt zum Campingplatz und der liegt ebenfalls spektakulär, das kann man auch bei dem Wetter schon sehen. Eingerahmt von riesigen grünen Felswänden bin ich sehr gespannt, wie das morgen alles ohne Regen aussieht.











Recent Posts

See All

Comments


bottom of page